Den Vertrag erhalten Sie bei der Gemeinde, falls Sie weitere Hilfe brauchen, wenden Sie sich bitte an einen der beiden Vodafone-Berater oder an unsere Multiplikatoren.

Und so geht’s:

1. Grundstückseigentümer-Erklärung unterschreiben

2. Vodafone-Auftrag ausfüllen:

  • Tarif auswählen. Falls Sie unschlüssig sind, welche Leistung Sie brauchen, klicken Sie auf: „Entscheidungshilfe“.
  • Ab 50 Mbit/s wegen der Leistung die „Homebox Option“ dazubuchen
  • WLAN-Option (2 Euro / Monat) bezieht sich nicht auf das WLAN im Haus, sondern die Nutzung des offenen WLAN-Netzes von Vodafone im öffentlichen Bereich.
  • Sicherheitspaket und Homepage kann rausgestrichen werden
  • „Rufnummer-Mitnahme“ ankreuzen
  • „Letzter Kündigungstermin wird nachgereicht“ ankreuzen
  • Persönliche Daten angeben
  • Unterschreiben
  • Beide Dokumente bei der Gemeinde abgeben und Sonderkonditionen vermerken lassen

3. Freude mit möglichst vielen Ickingern teilen 😉


Sonderkonditionen für Icking:

12 Monate Restlaufzeitprogramm, wenn Vertrag mit Vodafone bis 11.01.2016 gemacht wird. Dann bekommen sie schon Internet von Vodafone, auch wenn sich Ihr Vertrag gerade um 12 Monate verlängert haben sollte. Das gilt auch, wenn Sie gerade für 24 Monate abgeschlossen haben, denn der Bau wird auch noch etwas dauern und im Anschluss zählen die 12 Monate.

24 Monate keine monatlichen Gebühren für die FRITZ!Box (im Vertrag unter Geräteoptionen das Häkchen bei „HomeBox Option – Premiumtelefonie Option“.

Kein einmaliges Bereitstellungsentgelt von €39,99.

Bei Vertragsabschluss bis 11.01.2016 keine Kosten für den Glasfaseranschlusses Ihres Hauses!

Diese Konditionen sind in den Standard-Verträgen von Vodafone nicht enthalten und werden auf der Gemeinde handschriftlich ergänzt.