„700 für Icking“ – Stichtag: 11. Januar 2016

Wir brauchen möglichst viele Verträge bzw. Vorverträge mit unserem neuen Partner Vodafone Kabeldeutschland. 700 für Icking, so nennt sich der Slogan. Das heißt, wir müssen bis Anfang Januar 700 Verträge anschließen. Nur wenn diese 40% Vorvermarktungsquote erreicht ist, kann der Gemeinderat das „GO“ bzw. grünes Licht für den Ausbau geben.

Das Thema ist komplex, die Staatsregierung samt der großen Konzerne tun sich schwer, eigenwirtschaftlich Glasfaser bis in jedes Haus zu legen. Jeder Ickinger, der vor Baubeginn einen Vertrag abschießt, bekommt den Hausanschluss kostenfrei. Im Gegenzug muss er – zumindest für die ersten zwei Jahre – seine Telefon und Internet Dienste bei Vodafone Kabeldeutschland beziehen.

Wir Ickinger bauen unser Netz auf. Wir haben einen kompetenten Partner gefunden. Nun ist es an uns, diese Chance zu nutzen. Denn wenn wir keine 40% hinbekommen, werden wir mit Sicherheit die nächsten Jahre bis Jahrzehnte auf eine gute Breitbandverbindung warten. Große Unternehmen versprechen recht viel, angekommen ist in Icking bisher sehr wenig.

Wir Ickinger kennen unsere Gemeinde – lassen Sie uns gemeinsam diese Chance nutzen. Unterstützen Sie uns, als Multiplikator oder als Unterstützer.

Unter dem doodle Link können Sie sich eintragen und uns unterstützen – bei Freunden, Bekannten und Nachbarn.

Vielen Dank!

Georg Linsinger